Die Mitarbeiter des Reformhaus FREYA
"Wir trauern um unseren Chef Roland Fiedler der am 15.01.2020 seine letzte Reise angetreten hat. In seiner besonderen Art war Herr Fiedler für uns Vorgesetzter, Freund und oft auch Kummerkasten. Dafür sagen wir vielen Dank! Wir sind unsagbar traurig und werden ihn nie vergessen."

"Herr Fiedler war sehr sozial eingestellt, er war gerechtigkeitsliebend, humorvoll und wenn es Probleme gab, hatte er immer Zeit für seine Angestellten."

"Es gibt soviel was ich Ihnen noch gerne sagen würde. Danke dafür, dass Sie mir die Chance bei FREYA gegeben haben. Danke für Ihre Art, so wie Sie waren. Ich freue mich Sie als Chef gehabt zu haben, Sie waren immer sehr verständnisvoll. Ich werde Ihre Stimme vermissen und die Späße die wir am Telefon machten. Ich hoffe, dass Sie nun an einem besseren Ort sind und Ihren Frieden finden".

"Er war der beste Chef! – rücksichtsvoll und fair, mit ganz eigenem Humor und er war der beste Zuhörer."

"Für uns war Herr Fiedler Mentor und Ratgeber, hat nie Druck gemacht, war sehr engagiert, immer positiv und motivierend. Er hat noch im größten Stress oder Chaos die Ruhe bewahrt."

"Wir haben das Familienoberhaupt der FREYA-Familie verloren."

"Treu, zupackend und hilfsbereit setzten Sie sich stets für das Wohl der Mitarbeiter ein, immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen. Ich werde Ihre besonnene, freundliche und menschenzugewandte Art vermissen. Ihr Abschied ist ein großer Verlust für die Gemeinschaft der Mitarbeiter. Sie werden uns immer in Erinnerung bleiben!"

"Was mir an Herrn Fiedler gefallen hat, sind die Freiheiten, die er jedem Mitarbeiter in seiner Persönlichkeit gestattet hat."

"Für uns Azubis war Herr Fiedler ein verständnisvoller und geduldiger Nachwuchsförderer."

"Herr Fiedler konnte mit dem Herzen sehen."

"Herr Fiedler war immer für uns da, mit viel Verständnis für alle Anliegen seiner Mitarbeiter.
Das habe ich sehr an Ihm bewundert."